Imkerei

Seit 2015 gibt es wieder eine eigene Imkerei auf dem Goldenhof. In einer Arbeitsgemeinschaft erlernen Schüler die Grundkenntnisse der Imkerei, tauchen in die faszinierende Welt der Bienen ein und fangen teilweise an, selbst Bienen zu halten. Neben den Schülern treffen sich auch Eltern, Lehrer und Freunde, darunter erfahrene Imker und Neuanfänger, regelmäßig zum Austausch und Lernen rund um die Imkerei.
Neben einer klassischen Imkerei in Zander-Magazinbeuten halten wir auch Bienenvölker in Körben auf einer sogenannten Immenbank, wie es früher im Schwarzwald üblich war; neuerdings auch in Bäumen wie es noch früher die sogenannten Zeidler praktiziert haben. Des weiteren bemühen wir uns, Lösungsansätze für die Probleme der heutigen Imkerei zu verfolgen. So haben wir beispielsweise einige Völker auf ein kleines Zellmaß von 4,9 mm nach den Pionieren Ed & Dee Lusby umgestellt, pflanzen Bäume und Sträucher für die Bienen und vieles mehr.
Unsere Imkerei ist biozertifiziert (aktuelle Bescheinigung). Wir verwenden keinerlei synthetische Behandlungsmittel, belassen Honig in den Völkern und füttern, wenn nötig, nur mit deutschem Bio-Rübenzucker.